Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser. Ansonsten kann die Hoelzle-Website nicht korrekt dargestellt werden.

Veuillez activer les cookies dans votre navigateur. Sinon, le site Web de Hoelzle ne peut être affiché correctement.

Navigation HOELZLE AG Navigation HOELZLE AG/shop/bilder/bilder_gr/banner_5.jpg
 Technik     


Login
Benutzername
Passwort
Anmeldeinformationen speichern
Passwort vergessen
Neukunde

Tags

Home | Technik | Batterielose Starthilfe-Geräte Unbenanntes Dokument

Batterielose Starthilfe-Geräte HOELZLE.tech

Eine Alternative zu Mini Jump Startern mit Lithium_Ionen Akku stellen'Batterielose Booster' dar. Diese anwenderfreundlicheren Starthilfegeräte kommen – wie es der Name vorwegnimmt – ohne eingebaute Batterie aus. Sie verfügen stattdessen über sogenannte 'Super-Kondensatoren' resp. 'Ultra-Caps'. Diese Elektronik-Komponenten können ebenfalls Energie aufnehmen, diese im Vergleich zu Akkus jedoch nur für relativ kurze Zeit speichern, aber dennoch kurzzeitig sehr hohe Ströme abgeben.

 
20°C
0°C
-10°C
-20°C
-30°C
-40°C
Blei-Säure
300A
180A
120A
100A
50A
30A
Lithium-Ionen
300A
190A
80A
80A
60A
40A
Ultra-
Kondensatoren
300A
300A
300A
300A
280A
250A

 

batterieloses Starthilfe-Gerät

Abbildung: BJS800

Funktionsweise
Im Unterschied zu herkömmlichen Akkus, bei denen die Spannung
durch eine elektrochemische Reaktion erzeugt wird, generieren Kondensatoren statische Energie durch ein elektrisches Feld. In ihrem Aufbau bestehen 'normale' Kondensatoren lediglich aus zwei hauchdünnen elektrisch leitfähigen Folien, welche getrennt durch eine Isolierschicht gemeinsam aufgerollt werden. Jede der Folien verfügt über einen Anschlusspol – wird diesen bei der Ladung Strom zugeführt, wird ein elektrisches Feld erzeugt, welches gespeichert und einmalig abgegeben werden kann. Danach ist der Kondensator gänzlich entladen und muss wieder aufgeladen werden.

Verblüffende Funktion
Bei der Nutzung als Starthilfegerät kann der Super-Kondensator vor Ort von einer beliebigen Stromquelle geladen werden und ist sehr schnell einsetzbar. Was jedermann verblüffen dürfte, ist der Umstand, dass sogar die entladene Fahrzeugbatterie des Pannenfahrzeuges in den meisten Fällen noch ausreichend ist, den Kondensator komplett zu laden. Konkret wird der Batterie die restliche Leistung entnommen und zwischengespeichert, was anschliessend für einen einmaligen Motorstart ausreicht. Alternativ kann man den Kondensator-Booster aber auch über den eingebauten USB-Anschluss laden oder mit dem mitgelieferten Kabel über den Zigarettenanzünderanschluss eines beliebigen Spende-Fahrzeuges.

Entscheidende Vorteile
Nach der sehr kurzen Ladezeit – unter 2 Minuten(!) – versetzt man den Kondensator-Booster in den Start-Modus und das Fahrzeug kann schliesslich einmalig gestartet werden. Und zwar auch bei sehr tiefen Temperaturen bis -40 °C. Unter Voraussetzungen, die jeglichen Batterien heftig zusetzen, ist die Leistungsfähigkeit der Kondensator Booster weitgehend verlustfrei. Auch Dieselmotoren, welche bei tieferen Temperaturen mehrere Sekunden vorgeglüht werden müssen, stellen kein Problem dar.
Gegen Fehlanwendungen geschützt
Ultracap-Booster verfügen über eine Reihe von Schutzmassnahmen für den Anwender, das zu startende Fahrzeug – die Steuergeräte der zu startenden Fahrzeuge werden vor schädigenden Spannungsspitzen verschont – und schliesslich das Gerät selbst. Da die verwendeten Kondensatoren nur über eine sehr geringe Kapazität von 0.2–0.4 Ah verfügen, sind sie nach erfolgreichem Start vom Alternator blitzschnell geladen und stellen keine Last mehr dar, so dass das Abhängen des Gerätes nach erfolgreichem Start nicht zeitrelevant und somit absolut problemlos ist. Dank des eingebauten Verpolungs- und Kurzschluss-Schutzes sind Kondensator-Booster schliesslich auch gegen Fehlanwendungen gewappnet und eignen sich neben dem professionellen schliesslich auch bestens für den privaten Einsatz. Sowohl im Winter als auch im Hochsommer können batterielose Jump Starter jederzeit im Fahrzeug mitgeführt oder an beliebigen Orten gelagert werden. Aufgrund der nicht vorhandenen Batterie bleiben Ultracap-Booster über die gesamte Lebensdauer ohne Leistungsverlust.
HOELZLE AG | Rosengartenstrasse 11 | CH-8608 Bubikon | Tel. +41 44 928 34 34 | Fax +41 44 928 34 35 | info@hoelzle.ch | Impressum